Nichtakademische soziale Berufe stärken

Die Land­fried Stif­tung

Die Land­fried Stif­tung vergibt schwer­punkt­mäßig Stipen­dien an Menschen unter 40, die einen nicht­aka­de­mi­schen sozialen Beruf im weiteren Sinne erlernen möchten. Wir finden, dass diese Berufs­gruppen weder gesell­schaft­lich noch finan­ziell die gebüh­rende Aner­ken­nung bekommen. 

Zeichen setzen

Viele Stif­tungen im Bildungs­be­reich knüpfen ihre Unter­stüt­zung an Leis­tungen, die die Stipen­diaten erfüllen müssen. Wir möchten hier einen sozia­leren Weg gehen und helfen Menschen in schwie­rigen Situa­tionen ihre beruf­liche Entwick­lung zu gestalten.

Wir unter­stützen zum Beispiel

Altenpflege

Alten­pfleger/innen

Um Auszu­bil­dende zu fördern, haben wir an der Akademie für Gesund­heits­be­rufe eine Stelle für eine pfle­ge­päd­ago­gi­sche Lehr­kraft ermög­licht.

▸ Weiterlesen

Sozialarbeiter

Soziale Arbeit

Wir helfen Studenten, die ihr Leben und Wirken anderen Menschen widmen möchten. Wir unter­stützen sie in finan­zi­eller und bera­tender Hinsicht.

▸ Weiterlesen

Orthoptist

Gesund­heits­be­rufe

Auch nicht­aka­de­mi­sche medi­zi­ni­sche Berufe halten wir für wichtig und bieten unsere Unter­stüt­zung in unter­schied­li­cher Weise an.

▸ Weiterlesen